Service Award 2013: Markentreue seit über 80 Jahren

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

4. Platz Kategorie Pkw: Beim Mercedes-Partner Neils & Kraft sind Vergangenheit und Zukunft perfekt vereint.

Firmen zum Thema

Neils & Kraft ist seit 1927 in Gießen tätig.
Neils & Kraft ist seit 1927 in Gießen tätig.
(Foto: Rosenow)

Karl Kraft aus Gießen war einer der ersten ausgebildeten Kfz-Schlosser und -Meister in Deutschland. Im Jahr 1927 gründete er zusammen mit dem Kaufmann Otto Neils eine Autowerkstatt, die schon zwei Jahre später Vertragspartner der Daimler-Benz AG wurde – kurz nach dem Zusammenschluss der beiden Automobilpioniere Daimler und Benz.

Seither haben die Gießener dem Stuttgarter Hersteller die Treue gehalten und einen riesigen Erfahrungsschatz in Sachen Mercedes-Benz aufgebaut. Der Ehrgeiz, sich immer weiterzuentwickeln, treibt das Unternehmen trotz seiner langen Geschichte immer noch an: „Unser Ziel ist es, die Nummer 1 in der Kundenzufriedenheit zu werden“, sagt Geschäftsführer Michael Kraft, der Enkel des Gründers. Und dabei ist er auf einem guten Weg: In den letzten Jahren sind die von der AG für den Gießener Betrieb ermittelten Kundenzufriedenheitswerte kontinuierlich angestiegen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Die Werkstattannahme befindet sich in einem eigenen Gebäude, das vom Neuwagenshowroom durch eine vierspurige Straße getrennt ist. So konzentriert sich hier alles auf den Service und das Teilegeschäft. Mit einem modernen Anbau wurde das riesige, aus den siebziger Jahre stammende Werkstattgebäude optisch gekonnt aufgehübscht.

In der Direktannahme arbeitet ein API-Vermessungsroboter, der in fünf Minuten eine automatische Fahrwerksvermessung durchführt, aus der sich viele Schadensinformationen ableiten lassen. Ziel der Servicemannschaft von Neils & Kraft ist es, jedes Kundenfahrzeug im Laufe der Direktannahme zu vermessen und durch die leicht verständliche grafische Auswertung Serviceaufträge zu generieren. Und nicht zuletzt soll das hypermoderne Gerät die Kunden beeindrucken.

Ausbildung in der eigenen Lehrwerkstatt

In puncto Diagnoseausrüstung ist das Traditionsunternehmen also auf dem neuesten Stand – an anderer Stelle hingegen setzt Neils & Kraft ganz gezielt auf klassische Werte. Beispiel Ausbildung: Um die Lehrlinge kümmert sich ein eigener Ausbildungsmeister in einer eigenständigen Lehrwerkstatt – damit ist sichergestellt, dass der Nachwuchs wirklich etwas lernt und nicht nur Reifen und Öl wechselt. „Seit 1927 ist bei uns noch kein Lehrling durch die Prüfung gefallen“, resümiert Michael Kraft stolz. Kennzeichnend für Neils & Kraft ist zudem die extrem hohe Mitarbeiterloyalität, die über Generationen hinwegreicht. „Oft schaffen bei uns Vater und Sohn Seite an Seite“, freut sich der Chef, der das Familienunternehmen in dritter Generation leitet.

(ID:42361819)