Suchen

Veranstaltungstipp: Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus

| Autor: Joachim von Maltzan

Digitale Ökosysteme und Mobilität 4.0 – der Wettlauf zwischen verschiedenen Marktteilnehmern ist in vollem Gange. Newcomer bedrohen die klassischen Geschäftsmodelle der Hersteller, Händler und Versicherungen. Diese Thematik greift die BF21-Tagung am 12 und 13. Februar in Köln auf.

Firmen zum Thema

Die BF21-Jahrestagung findet Mitte Februar bereits zum 16. Mal statt.
Die BF21-Jahrestagung findet Mitte Februar bereits zum 16. Mal statt.
(Bild: BF21)

Das Businessforum 21 veranstaltet am 12. und 13. Februar 2019 in Köln die 16. Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus 2019". In diesem Jahr läuft die Veranstaltung unter dem Titel „Digitale Ökosysteme & Mobilität 4.0: Profitabilität - Preise - Produkte - Prozesse - Innovationen 2019; Kfz-Versicherer, Newcomer, OEMs vs. Google, Amazon, Alibaba ... der Wettlauf läuft!“

Vertreter der Versicherungswirtschaft, der Automobilindustrie sowie aus Forschung und Wissenschaft stellen an den beiden Veranstaltungstagen ihre Konzepte und Zukunftsstrategien vor.

Strategien der Versicherer und Hersteller

Ein Hauptthema wird der Einfluss neuer Technologien auf die Automobil- und Versicherungsbranche sein. Diskutiert werden jedoch auch Szenarien, wie neue Marktteilnehmer aus dem IT-Bereich, etwa Amazon, Apple und Google, den Markt verändern.

Der Kongress richtet sich sowohl an Kfz-Versicherer, die Automobilindustrie und das Kfz-Gewerbe als auch an IT-Unternehmen, Mobilitätsdienstleister, Telekommunikationsanbieter und andere Branchen.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden sich im Internet unter bf21.

(ID:45721331)

Über den Autor

 Joachim von Maltzan

Joachim von Maltzan

Leiter Ressort Management & Handel