Wöhr baut Car Tower in London

Redakteur: Norbert Rubbel

Blickfang des neuen Mercedes-Benz-Autohauses Brentford in London ist der Car Tower. Der Ausstellungsturm ist 20 Meter hoch und bietet Platz für 16 Fahrzeuge.

Firmen zum Thema

Der Car Display Tower in London besitzt 16 Stellplätze.
Der Car Display Tower in London besitzt 16 Stellplätze.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit acht Ebenen und 16 Stellplätzen präsentiert sich der neue Car Tower von Mercedes-Benz Brentford in London. Geplant und realisiert wurde das rund 20 Meter hohe Gebäude von der WAP Wöhr Automatikparksysteme GmbH & Co. KG im baden-württembergischen Friolzheim. Es dient zur Präsentation der Neufahrzeuge und gliedert sich direkt an das Kundenzentrum des Autohauses an. Der neue Ausstellungsturm des englischen Mercedes-Benz-Händlers trägt die Bezeichnung „Car Display Tower 580“.

Zu den Besonderheiten zählen

  • ein automatisch gesteuertes Autoparksystem mit einem zentralen Vertikalförderer,
  • die schnellen Zugriffszeiten,
  • der geringe Grundflächenbedarf,
  • die Sicherheit für den Nutzer, weil er nicht über enge Rampen fahren muss und
  • die Umweltfreundlichkeit, weil das automatische Parkssystem die Abgasemissionen mindert.

Der Ausstellungsturm des Autohauses Brentford unterscheidet sich nicht nur durch seine Höhe von anderen Handelsbetrieben in seiner Nachbarschaft, sondern auch durch sein transparentes Erscheinungsbild. Zudem prägt die filigrane Bauweise aus großflächigen Glasfassaden, Aluminium und Stahl den Markenauftritt des Mercedes-Benz-Betriebs in London.

Bildergalerie

„Immer da, wo die Grundstücksfläche knapp und teuer ist, lässt sich mit einem Car Display Tower die Präsentationsfläche vervielfachen“, erläutert Jens Niepelt von der WAP Wöhr Automatikparksysteme GmbH & Co. KG. Das Friolzheimer Unternehmen baut seit über 50 Jahren Auto-Park- und Auto-Lagersysteme. Es ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und garantiert den Bauherren einen flächendeckenden Kundendienst.

Zu den Referenzobjekten in Deutschland zählen beispielsweise das Saab-Zentrum in Krefeld, der Toyota-Turm in Gelsenkirchen und das Mercedes-Benz-Autohaus in Kevelaer.

(ID:370213)