Stoßstangen-Demontage begründet keinen Minderwert

Autor / Redakteur: autorechtaktuell.de / Christoph Seyerlein

Vor Gericht stritten zwei Parteien darum, ob die Demontage und Wiederanbringung einer Stoßstange den Wert eines Autos mindert. Das Urteil des Amtsgerichts Rosenheim dazu ist umstritten.

Anbieter zum Thema

(Bild: ProMotor)

Das Amtsgericht (AG) Rosenheim folgte in einem Urteil vom 19. August 2016 (AZ: 15 C 1445/14) der Einschätzung eines Sachverständigen, wonach eine Demontage und Wiederanbringung der Stoßstange an einem beschädigten Fahrzeug nicht zu einer Wertminderung des Autos führt.

Vor Gericht hatten zwei Parteien um restlichen Schadenersatz nach einem Verkehrsunfall gestritten. Die Beteiligten waren sich uneinig, ob an einem zum Unfallzeitpunkt gut vier Jahre alten Opel Astra aufgrund eines Schadens in Höhe von rund 1.000 Euro an der hinteren Stoßstange ein merkantiler Minderwert eingetreten ist. Das Gericht beauftragte einen Sachverständigen. Dieser war der Ansicht, dass für die Instandsetzung ein neuer hinterer Stoßfänger und Stoßfängerträger nötig waren. Eine Wertminderung dadurch sah er nicht gegeben.

Das Gericht folgte dieser Einschätzung und begründete seine Entscheidung folgendermaßen: „Unter einem ersatzfähigen merkantilen Minderwert versteht man die Minderung des Verkehrswertes, die ein erheblich unfallbeschädigter Pkw mit Rücksicht darauf erleidet, dass ein potentieller Käufer vernünftigerweise wegen der Gefahr des Vorhandenseins verborgen gebliebener Unfallschäden nicht bereit ist, denjenigen Preis zu zahlen, der für ein Fahrzeug ohne Unfall gerechtfertigt gewesen wäre. Es handelt sich also um eine Schätzung, die nicht generell, sondern nur auf Grund des einzelnen Falles zu beurteilen ist […].”

Bedeutung für die Praxis

Nach Ansicht von „autorechtaktuell.de“ hätten die Beurteilung des Gerichtssachverständigen und das darauf basierende Urteil auch anders ausgehen können.

Es wird die Tatsache ausgeblendet, dass der Umgang der Käufer mit Schäden – seien diese auch klein und technisch ohne Weiteres einwandfrei zu beheben – oft irrational ist, was sich entsprechend auf den Preis auswirkt.

(ID:44590870)