Porsche: Produktion kann auch nach Ostern vorerst nicht wieder anlaufen

Porsche: Produktion kann auch nach Ostern vorerst nicht wieder anlaufen

Porsche verlängert den Produktionsstopp wegen der Corona-Pandemie erneut. Auch in der Woche nach Ostern werden die Bänder stillstehen. An einen geordneten Wiederanlauf ist derzeit noch nicht zu denken. lesen

Elektromobilität benötigt mehr Recycling

Elektromobilität benötigt mehr Recycling

Ohne eine massive Verbesserung des Rohstoff-Recyclings wird die Elektromobilität nicht nachhaltig werden. Das Umweltbundesamt fordert deutlich höhere Recycling-Quoten. Die Autobauer sind bereits aktiv, weitgehend geschlossene Rohstoffkreisläufe aufzubauen. lesen

Geschäftsklima in der Autoindustrie ist am Boden

Geschäftsklima in der Autoindustrie ist am Boden

Die Corona-Krise kennt fast nur Verlierer, das zeigt die aktuelle Umfrage des Ifo-Instituts. Besonders betroffen davon ist die Automobilindustrie, aber auch zahlreiche Zuliefererbranchen. Jetzt droht eine massive Ausweitung der Kurzarbeit. lesen

Honda nutzt E-Auto-Plattform von General Motors

Honda nutzt E-Auto-Plattform von General Motors

Honda setzt für zwei künftige E-Auto-Modelle auf externe Unterstützung. Mit General Motors sind die Japaner bereits in anderen Projekten verbunden. lesen

BMW-Absatz bricht in der Corona-Krise ein

BMW-Absatz bricht in der Corona-Krise ein

Der Autobauer hat im ersten Quartal 20,6 Prozent weniger Autos verkauft als im Vorjahreszeitraum. Da ein Großteil der Händler in Europa und den USA geschlossen hat, erwartet BMW keine kurzfristige Besserung bei der Nachfrage. Doch es gibt einen Lichtblick. lesen

E-Mobilitätsverband warnt vor verschlepptem Branchenumbau

E-Mobilitätsverband warnt vor verschlepptem Branchenumbau

Das Coronavirus setzt der Automobilbranche in einer Zeit zu, da sie vor einem grundlegenden Umbau steht. Verfechter der E-Mobilität haben nun Sorge, dass die aktuelle Krise genutzt wird, um die Umstellung ins Elektro-Zeitalter zu verzögern. lesen

Ersatzteilgeschäft von Mann+Hummel unter neuer Führung

Ersatzteilgeschäft von Mann+Hummel unter neuer Führung

Nach fast zehn Jahren verlässt Josef Parzhuber den Filtrationsspezialisten Mann+Hummel. Dort hatte er in den letzten Jahren das Aftermarketgeschäft organisiert. Es ist nicht die einzige Personalie in der Führungsetage des Unternehmens. lesen

Vereitelter Quecksilber-Anschlag auf Daimler

Vereitelter Quecksilber-Anschlag auf Daimler

Der Daimler-Konzern ist Opfer eines Erpressungsversuchs geworden, die Polizei hat einen Tatverdächtigen in Gewahrsam. Der mutmaßliche Täter wollte Fahrzeuge des Autobauers mit Quecksilber verseuchen. lesen

Infektionsschutz

Vogel Forma: Schutzprodukte

Vogel Forma hat sein Sortiment um Schutzprodukte aufgestockt, die gezielt auf die Bedürfnisse eines Kfz-Betriebs angepasst sind – unter anderem Schutzwände für Ihren Counter und Hygiene-Sets für den Autoinnenraum. Jetzt bestellen

Wissens- und Linksammlung

ZDK: Corona-Wissen

In der Corona-Pandemie sind Informationen gefragt: zur rechtlichen Lage, zu Hilfen, zu Unterstützung und auch zu ersten praktischen Maßnahmen. Der ZDK listet und ordnet auf seiner Webseite die Fakten für die Kfz-Branche. Zur Übersicht

»kfz-betrieb« Nutzfahrzeuge Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Service Award 2020

Best Practice im Service

Sie haben in Ihrem Markenbetrieb clevere, innovative Ideen für das Servicegeschäft? Dann sind Sie unser Kandidat für den herstellerneutral und deutschlandweit ausgeschriebenen 25. Service Award von »kfz-betrieb«. Bis zum 29. Mai 2020 online bewerben.

Professionelles Digitalgeschäft

Digital Automotive Days

Auf den Digital Automotive Days am 29. September 2020 erfahren Digitalverantwortliche der Autohäuser, wie sie ihre Prozesse beschleunigen, die Kundenbindung verbessern und die Kosten senken – spannende Impulse, Kompetenzinseln, Expertentipps und Autohauspraxis inklusive. Anmelden mit Frühbucher-Rabatt

Interesse am Vergleich mit VW steigt weiter

Interesse am Vergleich mit VW steigt weiter

Die Diesel-Affäre nähert sich langsam ihrer juristischen Aufarbeitung. Knapp 90 Prozent der Berechtigten haben Interesse an einem Vergleich mit dem Autobauer signalisiert. Einige BGH-Entscheidungen stehen allerdings noch aus. lesen

BMW sieht wachsende Gefahr und achtet auf Liquidität

BMW sieht wachsende Gefahr und achtet auf Liquidität

Außerhalb von China stehen Bänder und Handelsbetriebe still. Das Hochfahren zum richtigen Zeitpunkt ist für BMW-Chef Oliver Zipse eine Herausforderung. Bis dahin sollen unterschiedliche Maßnahmen durch die Krise helfen. lesen

Ford verlängert Produktionsstopp in Europa

Ford verlängert Produktionsstopp in Europa

Der US-Autobauer hofft, dass sich die Corona-Lage im kommenden Monat stabilisiert. Vorerst verlängert Ford aber den Produktionsstopp in vielen Werken bis 4. Mai – darunter auch in den deutschen Köln und Saarlouis. lesen

E-Go beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

E-Go beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

Der Hersteller von elektrischen Kleinwagen hatte bereits Absatzprobleme, die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen E-Go daher besonders hart. Mithilfe des sogenannten Schutzschirmverfahrens sucht der Hersteller nun eine Zukunft. lesen

Plus Fachartikel

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Corona-Krise: Finanziell Luft verschaffen

Die Umsätze bleiben aus, die Kosten laufen aber weiter: Die Corona-Krise hat viele Unternehmen über Nacht in existenzielle Nöte gestürzt. Staatliche Hilfsprogramme sollen Insolvenzen verhindern. Wie Betriebe die Krise überbrücken können. lesen

Autohaus Schmidt: Mit der Familie zum Erfolg

Autohaus Schmidt: Mit der Familie zum Erfolg

Seit 15 Jahren betreibt Oliver Hauck mit seiner Frau ein Hyundai-Autohaus in Freiburg – mit wachsendem Erfolg. Inzwischen arbeiten auch die beiden Söhne dort. Die Betriebsübergabe ist noch weit weg, doch die Weichen stellt Hauck schon jetzt. lesen

Instagram-Gewinnspiele: Rendez-vous mit Freunden

Instagram-Gewinnspiele: Rendez-vous mit Freunden

Mit Gewinnspiel-Marketing auf Instagram säen Autohäuser auf fruchtbarem Boden. Denn die Inhalte auf der Plattform sprechen Nutzer vor allem optisch an. Da haben die Betriebe mit ihren Fahrzeugen viel zu bieten. Erfolg kommt aber nicht von allein. lesen


VW zeigt für Genf geplanten Messestand virtuell

VW zeigt für Genf geplanten Messestand virtuell

Für den Genfer Automobilsalon Anfang März hatte Volkswagen manche Premiere geplant. Dann kam die Corona-Pandemie dazwischen und die Messe fiel ins Wasser. Interessenten können nun dennoch erfahren, wie der Messeauftritt des Wolfsburger Herstellers hätte aussehen sollen. lesen

Studie: Corona-Krise wird europäischen Automarkt am härtesten treffen

Studie: Corona-Krise wird europäischen Automarkt am härtesten treffen

Das Center of Automotive Management (CAM) rechnet aufgrund der Corona-Pandemie mit schweren Folgen für die Automobilwirtschaft. Europa wird aus Sicht der Wissenschaftler besonders stark leiden. lesen

UBA-Präsident: Zu früh für seriöse Aussagen zur Luftqualität

UBA-Präsident: Zu früh für seriöse Aussagen zur Luftqualität

Der Präsident des Umweltbundesamts hat vor voreiligen Schlüssen zur Wirkung der Corona-Krise auf die Umweltverschmutzung gewarnt. Die aktuell gemessene bessere Luftqualität sei ein Einmaleffekt, mahnte Dirk Messner. lesen

Tesla übertrifft Erwartungen beim Quartalsabsatz

Tesla übertrifft Erwartungen beim Quartalsabsatz

Der US-Elektroautobauer hat von Januar bis März mehr Fahrzeuge verkauft als erwartet. Trotz der Corona-Krise konnte Tesla den Neuwagenabsatz im Vergleich zum ersten Quartal 2019 deutlich steigern. lesen

VDA: Autoindustrie in beispielloser Krise

VDA: Autoindustrie in beispielloser Krise

Die Corona-Krise trifft die Autobranche als deutsche Schlüsselindustrie hart. Sie befindet sich ohnehin in einem schwierigen Umbruch. VDA-Präsidentin Hildegard Müller warnt vor zusätzlichen Belastungen. An erster Stelle aber stehe Krisenmanagement. lesen

Carsharing-Angebot könnte wegen Corona-Krise schrumpfen

Carsharing-Angebot könnte wegen Corona-Krise schrumpfen

Aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkungen gehen die Buchungen bei Carsharing-Anbietern zurzeit deutlich zurück. Einige befürchteten deshalb, Insolvenz anmelden zu müssen. lesen