Einkaufschef Wilko Stark verlässt Daimler

Einkaufschef Wilko Stark verlässt Daimler

Mercedes-Benz-Einkaufschef Wilko Stark legt sein Vorstandsmandat nieder und verlässt den Stuttgarter Hersteller zum Ende des Monats. lesen

Kerstin Rummel leitet MAN-Gebrauchtfahrzeugsparte

Kerstin Rummel leitet MAN-Gebrauchtfahrzeugsparte

Zum 1. April hat Kerstin Rummel die Verkaufsleitung von MAN-Gebrauchtwagen übernommen. Sie folgt auf Sebastian Lippay, der nun den Verkauf von Lkw und Transportern in der Vertriebsregion Ost leitet. lesen

Presse: Neuer Daimler-Chef vor Jobabbau

Presse: Neuer Daimler-Chef vor Jobabbau

Der künftige Daimler-Chef Ola Källenius könnte dem Autobauer ein Sparprogramm verordnen. Laut einem Bericht des „Manager Magazins“ stehen dabei womöglich auch einige tausend Stellen auf dem Spiel. lesen

Volkswagen setzt auf eigenes 5G-Funknetz

Volkswagen setzt auf eigenes 5G-Funknetz

Der Konzern strebt den Erhalt privater 5G-Funklizenzen an, um die Fertigung in den Werken flexibler und effizienter gestalten. Bei Audi in Ingolstadt laufen bereits Vorversuche. lesen

BMW-Niederlassungsverbund Mitte unter neuer Leitung

BMW-Niederlassungsverbund Mitte unter neuer Leitung

Axel Juhre (re.) ist ab 1. Mai für die BMW-Niederlassungen in Frankfurt, Offenbach, Dreieich, Darmstadt und Kassel verantwortlich. Er folgt auf Uwe Holzer, der in die BMW-Zentrale nach München wechselt. lesen

Baden-Württemberg will höchstrichterliche Klärung zu NO2-Grenzwert

Baden-Württemberg will höchstrichterliche Klärung zu NO2-Grenzwert

Der Verwaltungsgerichtshof hat der Stadt Reutlingen jüngst Diesel-Fahrverbote auferlegt. Der NO2-Wert lag dort 2018 bei 53 Mikrogramm pro Kubikmeter. Baden-Württemberg will nun in Revision gehen, um Rechtsunsicherheiten bei der Verhältnismäßigkeit von Fahrverboten klären zu lassen. lesen

Christian Koeper leitet operatives Geschäft der Saitow AG

Christian Koeper leitet operatives Geschäft der Saitow AG

Die Saitow AG, Betreiberin der B2B-Plattform Tyre 24, verstärkt ihren Vorstand mit Christian Koeper. Der Fachmann für Online-Handel soll die entsprechenden Aktivitäten der Automotive-Sparte des Unternehmens voranbringen. lesen

»kfz-betrieb« Nutzfahrzeuge Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Digitaler Handel

Digital Automotive Days

Die digitale Welt hat den Autohandel erfasst, für die Betriebe geht es nur noch um die richtigen Strategien. Über die Wege und Ansätze aus der Praxis informieren die Digital Automotive Days. Anmelden mit Frühbucher-Rabatt

Service Award 2019

Best Practice im Service

Sie haben innovative Serviceideen, klare Prozesse und bieten einen hervorragenden Kundendienst? Dann bewerben Sie sich bis 17. Juni um den markenübergreifenden Service Award 2019. Dieser wird erstmals am Vorabend der Autoservicetage (25. November) in Würzburg verliehen. Infos und Bewerbung

Den richtigen Reifen finden

Reifen von schmal bis breit – welche Räder und Reifen zu welchem Fahrzeugmodell passen, ist eine Wissenschaft für sich. Die Suche nach dem richtigen Rund unterstützt der Reifenfinder.

Subaru Deutschland: Vor dem „Quantensprung“

Subaru Deutschland: Vor dem „Quantensprung“

Mit zwei Mildhybriden startet der Friedberger Importeur 2020 ins Elektro-Zeitalter. Volker Dannath, der seit Februar zurück auf dem Geschäftsführer-Posten ist, erklärt, wie Subaru Deutschland seine Händler auf die Elektrifizierung vorbereitet. lesen

TÜV Rheinland bilanziert 2018 als „ein gutes Jahr“

TÜV Rheinland bilanziert 2018 als „ein gutes Jahr“

Der TÜV Rheinland hat 2018 mit dem Umsatz an der Zwei-Milliarden-Euro-Marke gekratzt. Immer wichtiger werden für den Konzern Themen wie Cybersicherheit. Auch deshalb sucht das Unternehmen dringend nach neuen Mitarbeitern. lesen

Sinkende Nachfrage in wichtigen Märkten drückt Autoproduktion

Sinkende Nachfrage in wichtigen Märkten drückt Autoproduktion

Die weltweite Autoproduktion ist seit dem letzten Einbruch im Jahr 2009 stetig gewachsen. Doch im vergangenen Jahr hat sich die Entwicklung gedreht. lesen

Carsten Breitfeld verlässt Byton

Carsten Breitfeld verlässt Byton

Mit Carsten Breitfeld verliert Byton seinen Frontmann. Der Ex-BMW-Manager hatte das Startup, das bald mit der Serienproduktion seines ersten Fahrzeugs M-Byte beginnen will, mit aufgebaut. Nun zieht es ihn wohl zu einem anderen E-Auto-Newcomer. lesen

Plus Fachartikel

Digitaler Vertrieb: Abo geht nur mit Handel

Digitaler Vertrieb: Abo geht nur mit Handel

Cluno gehört zu den Pionieren des digitalen Autoabomodells. Eineinhalb Jahre nach dem Start zieht Mitgründer und CEO Nico Polleti eine Zwischenbilanz und schildert, warum er auf die Kooperation mit Autohäusern setzt. lesen

Volkswagens Elektrostrategie: Das Volkswagnis

Volkswagens Elektrostrategie: Das Volkswagnis

Volkswagen gibt die Technologieoffenheit auf und setzt alles auf die Elektrokarte. Der von Konzernchef Herbert Diess ausgerufene „dramatische Wandel“ stößt längst nicht überall auf Gegenliebe – auch nicht in den eigenen Reihen. lesen

Automobilbarometer: Tendenz - Abwarten

Automobilbarometer: Tendenz - Abwarten

Für das Automobilbarometer 2019 hat Consors Finanz Verbraucher zur E-Mobilität befragt. Zwar stehen die Menschen der neuen Antriebstechnik positiv gegenüber, sie sind aber noch kaum bereit, E-Autos zu kaufen. lesen

Gewinnmargen der Autokonzerne erreichen tiefsten Stand seit 2009

Gewinnmargen der Autokonzerne erreichen tiefsten Stand seit 2009

Einer Analyse von EY zufolge haben die Autobauer 2018 trotz Rekorderlösen schlechter verdient als in den Vorjahren. Unter anderem drücken hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf das Verhältnis von Umsatz zu operativem Gewinn. lesen

Deutsche Autobauer setzen auf schnelle Erholung in China

Deutsche Autobauer setzen auf schnelle Erholung in China

Der größte Automarkt China schrumpft seit zehn Monaten in Folge. Volkswagen, Daimler und BMW sind dennoch optimistisch – und setzen große Hoffnungen auf ein Konjunkturprogramm der Regierung. lesen

EU-Staaten billigen endgültig strengere CO2-Ziele

EU-Staaten billigen endgültig strengere CO2-Ziele

Jetzt ist es beschlossene Sache: Bis 2030 muss der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 reduziert werden. Das haben Vertreter der EU-Staaten bei einem Ministertreffen jetzt abschließend festgelegt. lesen

Autovermieter soll Kunden betrogen haben

Autovermieter soll Kunden betrogen haben

Einen relativ geringen Betrag bezahlen und dann – nach einer Wartezeit – zwei Jahre lang Auto fahren – mit diesem Ansatz warb die Autovermietung Dexcar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen Betrugsverdachts. lesen

Werkstattgeschäft unter Druck

Werkstattgeschäft unter Druck

Mit dem Beginn der Räderwechsel-Saison werden die Werkstätten wieder voll. Das ist eigentlich ein Garant für gute Umsätze. Dennoch sind viele Kfz-Betriebe pessimistischer als sonst, wie die aktuelle Branchenindexbefragung ergab. lesen

BMW-Spitze schießt erneut gegen Volkswagen

BMW-Spitze schießt erneut gegen Volkswagen

BMW-Chef Harald Krüger und Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich haben erneut Kritik an Volkswagens Vorpreschen bei der Elektromobilität geübt. Die beiden Manager mahnten, dass die Vorhaben der Wolfsburger den Wohlstand in Deutschland gefährden könnten. lesen