Kalifornien testet digitale Nummernschilder

Kalifornien testet digitale Nummernschilder

Immer mehr Bildschirme ziehen ins Innere des Autos ein. In Kalifornien findet man sie nun auch außen. Der US-Bundesstaat will mit digitalen Nummernschildern auf lange Sicht die Blech-Kennzeichen ersetzen. lesen

Stadlers U-Haft kann Monate anhalten

Stadlers U-Haft kann Monate anhalten

Der beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler gilt inzwischen als Beschuldigter, die Vernehmungen des Managers laufen. In Haft kann er bis zu sechs Monate bleiben. Eine andere Diesel-Buße, die Milliarden-Zahlung des Konzerns, ist dagegen schon beglichen. lesen

Porsche kauft sich bei Rimac ein

Porsche kauft sich bei Rimac ein

Mit Konzeptfahrzeugen sorgte Rimac, Spezialist für Elektromobilität, in Genf zweimal für Aufsehen. Nun will Porsche von dem Wissen der Kroaten profitieren, die Schwaben arbeiten an einer Entwicklungspartnerschaft. lesen

Volkswagen und Ford prüfen Kooperation

Volkswagen und Ford prüfen Kooperation

Die veränderten Kundenbedürfnisse zwingen die Autobauer zu unterschiedlichen Kooperationen. Nun führen zwei Branchenriesen Gespräche im Bereich Nutzfahrzeuge. Denn in diesem Segment stehen sie vor großen Herausforderungen. lesen

Hamburg wird Teststrecke für autonomen Busverkehr

Hamburg wird Teststrecke für autonomen Busverkehr

Digital und automatisiert gesteuerte Verkehrsangebote sollen das Verkehrsaufkommen perspektivisch senken. Noch aber fehlen Erfahrungswerte. Für entsprechende Projekte rüstet sich jetzt die Stadt Hamburg. lesen

VW-Autohaus Weihrauch meldet Insolvenz an

VW-Autohaus Weihrauch meldet Insolvenz an

Vor dem Hintergrund anhaltenden Wettbewerbsdrucks und der Dieselproblematik hat das Ottersberger Autohaus Weihrauch Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Die Geschäftsführung sieht vor allem Risiken durch Diesel-Leasingrückläufer. lesen

Seat will Wachstumsfelder aufeinander abstimmen

Seat will Wachstumsfelder aufeinander abstimmen

Johannes Fleck fungiert bei Seat Deutschland künftig als Leiter Produkt, Planung & Strategie. Er soll die Hürden für weiteres Wachstum beiseite räumen und nicht zuletzt das strategische Projekt Cupra verantworten. lesen

Den richtigen Reifen finden

Reifen von schmal bis breit – welche Räder und Reifen zu welchem Fahrzeugmodell passen, ist eine Wissenschaft für sich. Die Suche nach dem richtigen Rund unterstützt der Reifenfinder.

Bike-Branchenausfahrt 2018

Motorradtour

Vom 26. bis 29. Juli bittet »bike und business« die Branche zur jährlichen Motorradtour in den Sattel. Die Ausfahrt führt in die Eifel und in die Ardennen. Das Basiscamp schlagen die Branchenbiker in diesem Jahr in Aachen auf. Jetzt anmelden

Bram Schot zum kommissarischen Audi-Chef berufen – Stadler bekommt Urlaub

Bram Schot zum kommissarischen Audi-Chef berufen – Stadler bekommt Urlaub

Audi-Chef Rupert Stadler sitzt in Augsburg in U-Haft – der Aufsichtsrat hat ihn deshalb erst einmal beurlaubt und den Vertriebsvorstand jetzt auch offiziell auf den Chefsessel gehoben. lesen

Opel-Finanzchef steigt in PSA-Vorstand auf

Opel-Finanzchef steigt in PSA-Vorstand auf

Nach einem Jahr im Amt verlässt Phillipe de Rovira Opel schon wieder. Der Finanzchef hat sich mit der Stabilisierung der Opel-Bilanzen für den Posten des Finanzvorstands der gesamten PSA-Gruppe qualifiziert. lesen

Elon Musk befürchtet Sabotage in der Tesla-Produktion

Elon Musk befürchtet Sabotage in der Tesla-Produktion

Der Tesla-Chef ermuntert in einer E-Mail die Mitarbeiter, auf ungewöhnliche und schädliche Vorgänge zu achten. Auslöser dafür sei ein Angestellter, der die Produktion manipuliert und sensible Daten weitergegeben habe. lesen

Audi-Vertriebsvorstand Schot könnte Stadler ersetzen

Audi-Vertriebsvorstand Schot könnte Stadler ersetzen

Nach der Festnahme des Vorstandsvorsitzenden braucht Audi einen neuen Chef. Die Aufgabe soll Medieninformationen zufolge Bram Schot übernehmen, der erst seit Kurzem zur Führungsmannschaft in Ingolstadt gehört. lesen

Plus Fachartikel

Verkaufsprogramme: Komplizierter geht’s kaum

Verkaufsprogramme: Komplizierter geht’s kaum

Sie heißen Marketing-, Verkaufs- oder Vertriebsprogramme und sind ein Synonym für Komplexität. Diese Monsterwerke kann kaum jemand im Verkaufsalltag überblicken. Sie treiben Verkaufsberater teils zur Verzweiflung – oder dazu, Fehler zu machen. lesen

Kritische Onlinebewertungen: Das geht ja gar nicht!

Kritische Onlinebewertungen: Das geht ja gar nicht!

Fluch oder Segen: Autohäusern bleibt heute nichts anderes übrig, als sich mit dem Feedback von Kunden im Internet auseinanderzusetzen. Diesen ist zwar viel erlaubt. Alles müssen sich Betriebe aber nicht gefallen lassen. lesen

Consors Finanz Automobilbarometer: Zerbrechliche Kundentreue

Consors Finanz Automobilbarometer: Zerbrechliche Kundentreue

Für das aktuelle Autombilbarometer hat der Finanzdienstleister untersuchen lassen, wie treu die Autofahrer sind – nicht nur hinsichtlich der bevorzugten Modelle, sondern auch bei der Werkstattwahl. lesen

Neuer Marketingchef bei Toyota Deutschland

Neuer Marketingchef bei Toyota Deutschland

Klaus Kroppa folgt auf Sevilay Gökkaya und wird neuer Direktor Marketing bei Toyota Deutschland. Der 51-Jährige ist ein Eigengewächs und arbeitet schon lange Jahre für den Importeur. lesen

Rupert Stadler in Untersuchungshaft

Rupert Stadler in Untersuchungshaft

Wenige Tage nach der Durchsuchung seiner Privatwohnungen kommt Audi-Chef Rupert Stadler in Untersuchungshaft. Die Behörden sehen Verdunkelungsgefahr in der Diesel-Affäre. Dabei hatte ihn der Aufsichtsrat vor Kurzem noch gestützt. lesen

Audi-Modelle weiter unter Beobachtung

Audi-Modelle weiter unter Beobachtung

Das Kraftfahrt-Bundesamt untersucht derzeit den neuen Audi A8 auf unzulässige Software-Eingriffe. Die Behörde sieht darin einen normalen Vorgang. Gleichzeitig ist die Überprüfung älterer Modelle noch nicht abgeschlossen. lesen

Post will Streetscooter nicht dauerhaft behalten

Post will Streetscooter nicht dauerhaft behalten

Der Treiber hinter dem Streetscooter, Post-Vorstand Jürgen Gerdes, muss den Konzern verlassen. Hintergrund der Personalie ist wohl ein schwaches Betriebsergebnis. Für den E-Transporter geht es weiter – mit Veränderungen als Perspektive. lesen

Europäischer Automarkt wächst im Mai nur schwach

Europäischer Automarkt wächst im Mai nur schwach

Mit einem Neuzulassungsplus von 0,6 Prozent ist der Pkw-Markt in Europa im Mai deutlich schwächer gewachsen als im bisherigen Jahresverlauf. Hauptgrund dürfte sein, dass es in vielen Märkten weniger Arbeitstage gab als ein Jahr zuvor. lesen

Volkswagen-Konzernabsatz: Gedämpftes Wachstum

Volkswagen-Konzernabsatz: Gedämpftes Wachstum

Das Gesamtvolumen an ausgelieferten Einheiten über alle Konzernmarken hinweg stieg im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,1 Prozent auf 953.400 Fahrzeuge an. Zweistellig wuchsen allerdings nur noch zwei Einzelmärkte. lesen