Suchen

Bestseller im Januar: VW in sieben Segmenten an der Spitze

Autor: Andreas Wehner

Die KBA-Bestseller-Liste weist für den Januar fünf Wechsel an den Segmentspitzen aus. VW wurde im vergangenen Monat seiner Marktführer-Rolle gerecht und führte mehr als die Hälfte der Fahrzeugklassen an.

Firmen zum Thema

VW führt im Januar sieben Segmente an.
VW führt im Januar sieben Segmente an.
(Bild: VW)

Die Bestseller-Liste des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) weist für den Januar fünf Wechsel an den Segmentspitzen aus. So löste bei den Minis der VW Up den Opel Adam als Nummer eins ab. Audi eroberte mit A6 (inklusive S6 und RS6) und A7 (S7, RS7) die Obere Mittelklasse und die Oberklasse. Bei den SUVs zog der VW T-Roc am BMW X1 vorbei. Und der Ford C-Max übernahm im Segment der Mini-Vans die Führung vom Peugeot 3008.

Volkswagen wurde im Januar seiner Marktführer-Rolle gerecht und stellte insgesamt 7 der 13 Segmentsieger. Jeweils zwei Segmente gingen an Audi und Mercedes, jeweils eines an Ford und Fiat.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Bei den Marktanteilen der einzelnen Fahrzeugklassen dominieren nach wie vor die Kompakten mit 21,2 Prozent. Rechnet man allerdings SUVs (20,4 %) und Geländewagen (10,1 %) zusammen, sind die Hochbeiner mit 30,5 Prozent mit Abstand die beliebtesten Fahrzeuge.

Den deutlichsten Zuwachs weist das KBA in der Oberklasse aus. Dieses Segment legte im Januar um 35,7 Prozent zu. Mit einem Marktanteil von 1,0 Prozent gehört diese Fahrzeugklasse jedoch eher zu den unbedeutenderen.

(ID:45731073)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«