Service Award 2013: Zuverlässige Leistungen

Autor / Redakteur: Norbert Rubbel / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

10. Platz Kategorie Pkw: Das zur Bleker-Gruppe gehörende Autohaus Löwen-Centrum in Dülmen weiß die französischen Autos und Zubehörartikel im Kundenzentrum perfekt in Szene zu setzen.

Firmen zum Thema

Das royalblaue Löwen-Centrum in Dülmen mit seiner großflächigen Fensterfront ist Blickfang für die vorbeikommenden Passanten. Der Peugeot-Betrieb besteht seit zehn Jahren.
Das royalblaue Löwen-Centrum in Dülmen mit seiner großflächigen Fensterfront ist Blickfang für die vorbeikommenden Passanten. Der Peugeot-Betrieb besteht seit zehn Jahren.
(Foto: Rubbel)

Das Löwen-Centrum an der gut frequentierten Halterner Straße in Dülmen ist ein echter Blickfang, der die Passanten zum Eintreten einlädt. Schon von Weitem ist das royalblaue Peugeot-Autohaus mit seiner großflächigen Fensterfront und dem überdimensionalen Löwen über dem Eingangsbereich zu sehen.

Vor rund zehn Jahren baute die Unternehmensgruppe Bleker das lichtdurchflutete Autohaus mit dem Ziel, die französischen Exponate und Zubehörartikel im Kundenzentrum perfekt in Szene zu setzen. Ebenso wichtig wie die verkaufsfördernde Präsentation ist den Gesellschaftern Bernd und Hermann Bleker die Kundenorientierung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Die Serviceleistungen des Autohauses zeichnete der Kölner Importeur nach bestandenen ADAC-Werkstatttests in den letzten drei Jahren mit „sehr gut“ aus. Um die Servicequalität zu sichern, befragen die Mitarbeiter des hauseigenen Callcenters regelmäßig die Werkstattbesucher nach ihrer Zufriedenheit. Sie wollen beispielsweise wissen,

  • ob ihnen der letzte Aufenthalt im Peugeot-Betrieb gefallen hat,
  • ob sie fachlich gut beraten und die Wartungs- und Reparaturarbeiten einwandfrei durchgeführt wurden
  • und ob sie die Arbeitsleistungen beziehungsweise das Autohaus weiterempfehlen können.

Das Ergebnis der intensiven Kundenbetreuung: Das münsterländische Löwen-Centrum verfügt über gut 2.100 Stammkunden, die den Dülmener Betrieb mindestens zweimal im Jahr besuchen.

Der Leitspruch des Autohauses „Ein Team hält Wort“ steht für Vertrauen und Zuverlässigkeit. Wer die Wünsche der Kunden erfüllen und eventuelle Schwachstellen im Service aufdecken will, müsse die Kundenbrille aufsetzen und den Betrieb aus der Sicht der Autohausbesucher betrachten, erläutert Axel Schulze Höckelmann, Spartenleiter After Sales der Bleker-Gruppe. „Wir tun alles, damit sich die Kunden in unserem Autohaus wohl fühlen und gerne wiederkommen“, betont Schulze Höckelmann.

(ID:42379227)