Walkenhorst trennt sich von Renault und Dacia

Auto Mattern übernimmt Standort in Gütersloh inklusive aller Mitarbeiter

| Autor: Andreas Wehner

Der bisherige Walkenhorst-Standort in Gütersloh gehört künftig zu Auto Mattern.
Der bisherige Walkenhorst-Standort in Gütersloh gehört künftig zu Auto Mattern. (Bild: Walkenhorst)

Die Walkenhorst-Gruppe gibt das Geschäft mit Renault und Dacia zum 31. Juli 2019 auf. Wie das Unternehmen mitteilte, übernimmt künftig die Bielefelder Auto-Mattern-Gruppe die Marktverantwortung für die beiden Marken in Gütersloh. Am bisherigen Renault- und Dacia-Standort in Osnabrück, dem Autohaus Hasepark, will Walkenhorst das Gebraucht- und Jahreswagengeschäft konzentrieren und ausbauen. An den beiden Standorten verkaufte Walkenhorst nach eigenen Angaben zuletzt 1.100 Renault- und Dacia-Pkw sowie Renault-Nutzfahrzeuge.

„Mit der Mattern-Gruppe haben wir einen kompetenten und professionellen Familienbetrieb finden können, der unsere Kunden in der Zukunft ebenso gut betreuen wird, wie es unser Anspruch war und ist“, erklärte Henry Walkenhorst, Geschäftsführer Walkenhorst-Gruppe, laut Mitteilung. Die 16 in Gütersloh beschäftigten Mitarbeiter übernimmt Auto Mattern den Angaben zufolge komplett.

In Osnabrück will Walkenhorst das Gebrauchtwagengeschäft konzentrieren.
In Osnabrück will Walkenhorst das Gebrauchtwagengeschäft konzentrieren. (Bild: Walkenhorst)

Die Walkenhorst-Gruppe verkauft künftig noch die Fabrikate BMW, Mini, Alpina und Hyundai. Das Unternehmen betreibt Autohäuser in Melle, Ibbenbüren, Osnabrück, Gütersloh, Diepholz, Vechta und Cloppenburg. Zu Auto Mattern gehören Betriebe in Bielefeld, Bünde, Herford, Hiddenhausen-Sundern, Melle, Gütersloh, Halle (Westf.), Rietberg, Lage und Minden. Das Unternehmen vertreibt neben Renault und Dacia die Marken Fiat, Alfa Romeo, Abarth, Jeep, Citroën, DS, Nissan und Mazda.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46053859 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen