Autohaus Deusch gewinnt den Deutschen Werkstattpreis 2018

Automechanika und »kfz-betrieb« prämieren die zehn besten freien Werkstätten

| Autor: Norbert Rubbel

Den ersten Platz des Deutschen Werkstattpreises 2018 belegte das Team des Autohauses Deusch in Zell am Harmersbach.
Den ersten Platz des Deutschen Werkstattpreises 2018 belegte das Team des Autohauses Deusch in Zell am Harmersbach. (Bild: Stefan Bausewein)

Firmen zum Thema

Der Gewinner des Deutschen Werkstattpreises 2018 ist das Autohaus Deusch in Zell am Harmersbach. Der markenunabhängige Kfz-Betrieb im Ortenaukreis am Westrand des Schwarzwalds beeindruckte die Jury mit seinen perfekten Serviceabläufen, gut ausgebildeten Mitarbeitern, ideenreichen Serviceaktionen und einer hochwertigen Betriebsausstattung. „Wir sind mit Leib und Seele eine freie Werkstatt und leben es unseren Kunden jeden Tag vor“, sagte Inhaber Sven Wangler anlässlich der Preisverleihung am Vorabend der Fachtagung für freie Werkstätten und Servicebetriebe.

Die Automechanika Frankfurt und das Fachmedium »kfz-betrieb« zeichneten am 19. Oktober im Würzburger Vogel Convention Center die zehn besten freien Werkstätten Deutschlands aus. Die Auswahl der Top Ten war für die Jurymitglieder keine leichte Aufgabe. Denn alle prämierten Unternehmen besitzen eine sehr hohe Service- und Arbeitsqualität. „Die ausgezeichneten unabhängigen Kfz-Betriebe belegen, dass die Inhaber mit ihren Mitarbeitern sehr verantwortungsvoll umgehen, in die Zukunft investieren und vor der Technik im digitalen Zeitalter nicht kapitulieren“, betonte »kfz-betrieb«-Chefredakteur Wolfgang Michel.

Jury überzeugte sich vor Ort

Die Jury des Deutschen Werkstattpreises setzt sich aus Vertretern der Redaktion »kfz-betrieb« und der Automechanika Frankfurt zusammen. Nach der Auswertung der Bewerbungen für die begehrte Auszeichnung besuchten die Jurymitglieder die besten zehn freien Werkstätten vor Ort. Sie bewerteten das äußere und innere Erscheinungsbild der Kfz-Betriebe, die Serviceangebote, das Marketing, die Kundenansprache und -betreuung sowie die Unternehmens- und Mitarbeiterführung. „Mir ist besonders aufgefallen, wie gut die Inhaber und Mitarbeiter von freien Werkstätten ihre Kunden kennen, die sie mit viel Engagement und Herzblut betreuen“, sagte Olaf Mußhoff, Director Automechanika Frankfurt.

Besonders gut gefiel den Jurymitgliedern der perfekt organisierte Serviceprozess des Autohauses Deusch – von der Terminvereinbarung mit den Kunden über die Auftragsannahme, Fahrzeugdiagnose und Reparaturdurchführung bis hin zur Fahrzeugrückgabe und Kundennachbetreuung. Die digitale Kommunikation mit den Kunden via Social Media, die tollen Serviceaktionen wie die Technikprogramme für Frauen, die Vier-Tage-Woche für die Werkstattmitarbeiter und der ideenreiche Fahrzeughandel zählen zu den weiteren Highlights der freien Werkstatt in Zell am Harmersbach.

Die Top Ten des Deutschen Werkstattpreises 2018

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45559853 / Service)

Plus-Fachartikel

Jaguar Land Rover: Ins Wanken geraten

Jaguar Land Rover: Ins Wanken geraten

Während Jaguar in Deutschland nach wie vor wächst, leidet die Erfolgsmarke Land Rover stark unter der Dieselkrise. Für die Händler, die mehrere Millionen Euro in ihre Betriebe investiert haben, ist die aktuelle Situation kein Zuckerschlecken. lesen

Influencer-Marketing: Meinungsmacher nutzen

Influencer-Marketing: Meinungsmacher nutzen

Blogger, Instagramer oder Youtuber sind inzwischen gefragte Werbepartner für viele Unternehmen. Auch für Autohändler kann eine solche Kooperation nützlich sein – wenn man sich seiner Ziele bewusst ist und auf die richtigen Partner setzt. lesen