Schadsoftware Emotet legt Unternehmen lahm

Schadsoftware Emotet legt Unternehmen lahm

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt erneut vor der Ausbreitung von Emotet. Die Schadsoftware hat ein perfides Vorgehen: Sie täuscht die Mail eines Bekannten vor. Die Malware gilt als eine der gefährlichsten Schadsoftwares weltweit und legt gesamte Unternehmen lahm. lesen

Schnelle Netze in Mecklenburg-Vorpommern gefordert

Schnelle Netze in Mecklenburg-Vorpommern gefordert

Soll das Land nicht abgehängt werden, braucht es schnelle Internetverbindungen. Das fordert die Kfz-Innung Güstrow auf ihrer Mitgliederversammlung. lesen

VW/Audi: Weddigen von Knapp bleibt Verbandspräsident

VW/Audi: Weddigen von Knapp bleibt Verbandspräsident

Die Beirats- und Delegiertenversammlung des VW- und Audi-Partnerverbandes hat Dirk Weddigen von Knapp für drei weitere Jahre als Präsidenten gewählt. Der 63-Jährige nahm seine Wiederwahl zum Anlass, die Hersteller wegen einiger aktueller Probleme zu kritisieren. lesen

ZDK wird Teilhaber von Heycar

ZDK wird Teilhaber von Heycar

Nachdem bereits Daimler bei Heycar eingestiegen ist, hat die Gebrauchtwagenplattform der VW-Finanzsparte nun einen weiteren Partner gefunden: Der ZDK beteiligt sich als stiller Gesellschafter. lesen

Kfz-Gewerbe trauert um Horst Vogtmann

Kfz-Gewerbe trauert um Horst Vogtmann

Horst Vogtmann ist tot. Der Bildungsexperte setzte sich jahrzehntelang ehrenamtlich für das Kfz-Gewerbe ein und erhielt dafür mehrere Auszeichnungen. Nun ist er im Alter von 78 Jahren gestorben. lesen

Zentralverband Deutsches KfZ-Gewerbe

Der Interessenvertreter
Der ZDK ist der Branchenverband und Dienstleister für die rund 38.000 Kfz-Betriebe in Deutschland.
Zur ZDK-Homepage

 

Landesverbände des ZDK

Die regionalen Ansprechpartner
Die Kontaktdaten zu den 14 Landesverbänden im Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe.
Zur Adress-Übersicht

 

Innungen von A bis Z

Innungen: Ansprechpartner vor Ort
Kontaktdaten zu den Innungen  und Kreishandwerkerschaften für die Kfz-Betriebe. Zur Adress-Übersicht

 

 

Nutzfahrzeug-Markt bleibt 2019 auf Wachstumskurs

Nutzfahrzeug-Markt bleibt 2019 auf Wachstumskurs

Alle Segmente des Nutzfahrzeugmarktes waren in den vergangenen Monaten im Plus. Dennoch wäre für die Importeure noch mehr drin gewesen, ist VDIK-Präsident Reinhard Zirpel überzeugt. Gebremst hat die Branche ein Problem, das derzeit viele Berufszweige umtreibt. lesen

VDIK erwartet Pkw-Absatz 2019 erneut auf hohem Niveau

VDIK erwartet Pkw-Absatz 2019 erneut auf hohem Niveau

Die wachsenden Herausforderungen im Automobilhandel hindern den Importeursverband VDIK nicht an einer zuversichtlichen Prognose: Der Pkw-Absatz hält 2019 weiter das derzeitige Niveau und landet bei gut 3,4 Millionen Einheiten. lesen

Berlin und Mainz akzeptieren Diesel-Urteile

Berlin und Mainz akzeptieren Diesel-Urteile

Die Gerichtsurteile, die Fahrverbote in Berlin und Mainz zur Folge haben, bleiben in Kraft. Statt an Revisionen wollen beide Städte an weiteren Maßnahmen zur Luftreinhaltung arbeiten. Währenddessen bereitet sich Darmstadt auf Vergleichsverhandlungen mit der Deutschen Umwelthilfe vor. lesen

Neuer Verbandspräsident in Meck-Pomm

Neuer Verbandspräsident in Meck-Pomm

Mit Udo Hintze hat das Kfz-Gewerbe Mecklenburg-Vorpommern wieder einen neuen Präsidenten. Einen Schwerpunkt seiner Amtszeit will Hintze auf die Ausbildung legen und die Betriebe mit guten Ideen unterstützen. lesen

»kfz-betrieb« Newsletter abonnieren:
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Plus Fachartikel

Ausbildung: Generation Smartphone

Ausbildung: Generation Smartphone

Die digitale Komponente des offiziellen Ausbildungsjournals »autoFACHMANN« wächst. Neben immer mehr E-Lektionen zur Wissensvermittlung kommt auch eine App für das Berichtswesen hinzu. lesen

Mitarbeiterrekrutierung: Alternativ-Los

Mitarbeiterrekrutierung: Alternativ-Los

Passende Auszubildende bzw. Mitarbeiter auf traditionelle Weise zu finden, wird auch im Kfz-Gewerbe immer öfter zum Glücksspiel. Genau diese Tatsache rückt nun Bewerber ins Blickfeld der Unternehmen, die diese aufgrund ihres „Handicaps“ bislang links liegen ließen. lesen

»autoFACHMANN«: Leichter ausbilden

»autoFACHMANN«: Leichter ausbilden

Jeder Auszubildende ist dazu verpflichtet, ein Berichtsheft zu führen. Das offizielle Ausbildungsjournal »autoFACHMANN« stellt dafür Vorlagen zur Verfügung – im Heft und ab August auch in einer Onlinevariante. lesen

Kampagne „#wasmitautos“ erhält HR-Preis

Kampagne „#wasmitautos“ erhält HR-Preis

Die Nachwuchs-Kampagne „#wasmitautos“ kommt nicht nur bei Jugendlichen gut an, sondern auch bei Marketingprofis. Diese haben die Kampagne nun mit dem Human Resources Excellence Award 2018 für bestes Azubimarketing ausgezeichnet. lesen

Verband prüft rechtliche Schritte gegen Stuttgarter Luftreinhalteplan

Verband prüft rechtliche Schritte gegen Stuttgarter Luftreinhalteplan

Mit dem Luftreinhalteplan für Stuttgart sind aus Sicht des Kfz-Gewerbes Baden-Württemberg rund 120 Kfz-Betriebe in ihrer Existenz gefährdet. Nun prüft der Landesverband rechtliche Schritte, um die geplanten Maßnahmen noch zu stoppen. lesen

Renault-Partner wählen neuen Präsidenten

Renault-Partner wählen neuen Präsidenten

Wechsel an der Spitze des Renault- und Dacia-Partnerverbands: Auf der Hauptversammlung wählten die Mitglieder Hans-Werner Hauth (im Bild rechts) zum neuen Präsidenten. Er tritt die Nachfolge von Sylke Eßer-Bruß an. lesen

Kfz-Innungen Südpfalz und Weinstraße fusionieren

Kfz-Innungen Südpfalz und Weinstraße fusionieren

Verhandelt wurde schon länger, nun ist es klar: Die Kfz-Innungen Südpfalz und Deutsche Weinstraße fusionieren Anfang nächsten Jahres. Auf den Obermeister Holger Krimmel warten einige Herausforderungen. lesen

Digitalisierung: kleine Innung ganz groß

Digitalisierung: kleine Innung ganz groß

Auch die kleinen Innungen müssen sich auf die Herausforderungen einstellen. Dass das geht, zeigt das Beispiel der Kfz-Innung Pinneberg. lesen

Individuelle Mobilität: Mehr als Auto

Individuelle Mobilität: Mehr als Auto

Intelligente digitale und vernetzte Systeme werden die Organisation der individuellen Mobilität verändern. Das war eine Erkenntnis des 11. Berliner Automobildialogs, den der ZDK veranstaltete. lesen

Brummis: Mit defektem Licht durch die Nacht

Brummis: Mit defektem Licht durch die Nacht

Nutzfahrzeuge stellen für viele Verkehrsteilnehmer ein besonderes Sicherheitsrisiko dar, nicht zuletzt wegen ihrer Größe. Eine mangelhafte Lichtanlage trägt bei jedem dritten Nutzfahrzeug dazu bei, wie die Lichttest-Bilanz 2018 zeigt. lesen

Dieselnachrüstung als Schadensbegrenzung

Dieselnachrüstung als Schadensbegrenzung

Die Diesel-Diskussion und Fahrverbote macht den Kfz-Betrieben weiter zu schaffen. Vor allem weil die Höfe nach wie vor mit Euro-5-Fahrzeugen voll stehen. Aus Sicht des baden-württembergischen Landesverbandspräsidenten Michael Ziegler begrenzt die Nachrüstung die Schäden zumindest ein wenig. lesen

Peugeot Österreich kündigt Händlerpräsidenten

Peugeot Österreich kündigt Händlerpräsidenten

Peugeot Österreich wirft den Verbandspräsidenten Bernhard Kalcher aus dem Händlernetz. Der Vertrag ist gekündigt. Kalcher ist sich keiner Schuld bewusst. Dabei ist er nicht der einzige österreichische Händler, den dieses Schicksal ereilt. lesen

IFL-Meldebogen für falsche Zeitvorgaben

Für die exakte Kalkulation
Die IFL sammelt falsche Reparatur- und Lackierzeiten, die die Anwender melden. Ziel ist es, für eine exakte Kalkulation die passenden Zeitvorgaben zu erhalten. Meldebogen-Download