Suchen

Werkstattportale: Kaum jemand kennt sie

Autor: Jakob Schreiner

Erst vor kurzem musste Bosch sein Portal Drivelog abstellen, da die regelmäßigen Nutzer ausblieben. Offenbar auch deshalb, weil die Mehrheit der Autofahrer noch nie davon gehört hat, wie die aktuelle Trend-Tacho-Studie zeigt. Auch andere Portale sind weitestgehend unbekannt.

Firmen zum Thema

(Bild: ZDK)

70 Prozent der Autofahrer kennen kein einziges der einschlägigen Online-Werkstattportale. Das ist das Ergebnis der Trend-Tacho-Studie der Fachzeitschrift »kfz-betrieb« und der Sachverständigenorganisation KÜS, die sich unter anderem mit dem Bekanntheitsgrad von Werkstattportalen bei den Autofahrern beschäftigt hat. Am besten schnitten noch die Angebote von Autoscout 24 (werkstatt.autoscout24.de) und Tyre 24 (autoreparaturen.de) ab. 15 bzw. 12 Prozent der Befragten gaben an, mindestens schon einmal den Namen gehört zu haben. Alle anderen Portale bleiben mit ihrer Bekanntheit im einstelligen Prozentbereich.

Zwar weisen die beiden eben erwähnten Portale den größten Bekanntheitsgrad auf – über all zu viele Kunden und Aufträge dürften aber auch sie sich offenbar nicht freuen. Gerade einmal ein Prozent der Befragten gab an, dort auch schon tatsächlich eine Werkstattleistung gebucht zu haben. Jeweils sieben Prozent gaben an, nur den Namen zu kennen bzw. die Website besucht zu haben. Aufgrund der zu geringen Konversionsrate schaltete Bosch erst im Dezember das Portal Drivelog endgültig ab.

Das Potenzial, eine entsprechende Leistung zu buchen, wäre allerdings gegeben. 44 Prozent beantworteten die Frage, ob sie sich vorstellen könnten, eine Werkstattleistung online zu buchen, mit „Ja“. Diese potenzielle Bereitschaft führte aber bisher nur in 12 Prozent der Fällen zu einer tatsächlichen Buchung – und das bei allen im Internet angebotenen Serviceleistungen. Dazu zählen beispielsweise auch online vereinbarte Termine für den Reifenwechsel (48 %), die Hauptuntersuchung (38 %) oder eine Inspektion (35 %), die am häufigsten gebucht wurden.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Befragungsergebnisse. Weitere aufschlussreiche Ergebnisse der Trend-Tacho-Studie zur Internetnutzung und der Relevanz von Online-Bewertungen sowie zur Werkstattwahl, dem Preisimage und der Servicekompetenz von markengebundenen und freien Kfz-Betrieben erhalten Sie für nur 49 Euro. E-Mail: info@kfz-betrieb.de.

(ID:45661321)

Über den Autor

 Jakob Schreiner

Jakob Schreiner

Redakteur Ressort Service & Technik