Digital Automotive Award So professionalisiert Emil Frey den Ankauf

Autor Yvonne Simon

Die Stuttgarter haben den Ankauf zentralisiert und digitalisiert, um im Gebrauchtwagengeschäft zu wachsen. Dabei spielen nicht nur die Emil-Frey-Betriebe, sondern auch angeschlossene Händler eine Rolle. Mit der Lösung gehört das Unternehmen zu den Nominierten für den Digital Automotive Award 2021 von »kfz-betrieb«.

Firmen zum Thema

Wer sein Auto an die Emil-Frey-Gruppe verkaufen möchte, hat zwei digitale Ankaufstrecken zur Auswahl.
Wer sein Auto an die Emil-Frey-Gruppe verkaufen möchte, hat zwei digitale Ankaufstrecken zur Auswahl.
(Bild: Simon/»kfz-betrieb«)

Monatlich eine mindestens vierstellige Anzahl an Gebrauchtwagen ankaufen: Dieses ambitionierte Ziel hat sich die Emil-Frey-Gruppe Deutschland gesteckt und dafür nun den digitalen Weg geebnet. Hintergrund: Das Stuttgarter Unternehmen sieht im Geschäft mit Autos aus Vorbesitz noch einiges Potenzial, das es auszuschöpfen gilt. „Wir haben im Gebrauchtwagen-Geschäft viel mehr Freiheiten als im Neuwagen-Bereich. Und wenn wir mehr Gebrauchtwagen verkaufen wollen, brauchen wir natürlich auch mehr attraktive Ware“, sagt Derek Finke, der bis Juni 2021 bei der Gruppe als Projektmanager digital tätig war.

Der Bereich Ankauf ist Teil des gesamten digitalen Ökosystems des Händlers, dessen Herzstück das Online-Autohaus ist. Dort sind rund um die Uhr an die 10.000 Neu- und Gebrauchtwagen aller 80 Emil-Frey-Standorte verfügbar.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Bei der daran angegliederten Ankaufstrecke haben Kunden zwei Möglichkeiten: Sie können ein kurzes Online-Formular mit lediglich den drei Angaben FIN, Kilometerstand und Erstzulassung ausfüllen und bekommen sofort eine Preisspanne angezeigt. Anschließend kontaktiert das Autohaus den Kunden. Oder sie wählen eine umfangreichere, volldigitale Ankaufstrecke. Dabei werden Daten wie die Servicehistorie abgefragt und der Interessent kann Fotos und eine Schadendokumentation hinterlegen. Der Lead landet dann bei dem neuen, zentralen Ankaufteam der Emil-Frey-Gruppe.

Einen Teil der angekauften Autos wird das Unternehmen nicht an Endkunden, sondern an Händler weiter vermarkten. Dafür nutzt die Gruppe eine B2B-Plattform des Anbieters Autoproff. Fahrzeuge können die Stuttgarter dort auf Wunsch verschiedenen Zugriffsgruppen anbieten: den Emil-Frey-Standorten, der angeschlossenen Händlerorganisation sowie freien Händlern oder Kfz-Betrieben im Ausland. Alle Akteure könnten auch untereinander Fahrzeuge handeln und über die Emil-Frey-Ankaufstrecke Autos risikofrei ankaufen, berichtet Projektmanager Jan Mangold.

Preisverleihung am 28. September

Auf welchen Platz beim Digital Automotive Award es die Emil-Frey-Gruppe Deutschland geschafft hat, erfahren Sie am 28. September während der Preisverleihung im Rahmen der exklusiven Vorabendgala zu den „Digital Automotive Days“ in Würzburg. Melden Sie sich hier zur Preisverleihung auf dem Bürgerbräu-Gelände in Würzburg an! Die Veranstaltung erfolgt unter der Maßgabe aktueller Hygienebedingungen.

»kfz-betrieb« verleiht den Digital Automotive Award in diesem Jahr zum zweiten Mal. Im Rahmen des Wettbewerbs honoriert die Fachmedienmarke zusammen mit den Partnern Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), Mobile.de und TÜV Nord Mobilität Anstrengungen von Autohäusern und Werkstätten rund um die Digitalisierung. Im Mittelpunkt stehen dabei Leuchtturmprojekte der Betriebe.

Beresa holt den ersten Digital Automotive Award
Bildergalerie mit 38 Bildern

Die Bekanntgabe der Platzierungen beginnt um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Mehr Informationen zum Ablauf erhalten Sie im Internet unter www.digital-automotive-award.de.

Wer nicht persönlich nach Würzburg reisen kann, hat die Möglichkeit, digital und kostenlos an der Verleihung teilzunehmen. Der Link zum Livestream wird nach der Anmeldung rechtzeitig verschickt.

Die Teilnahme an der Preisverleihung ist für Besucher der Digital Automotive Days am Folgetag kostenfrei (sonst 89 Euro). Melden Sie sich jetzt zu den Digital Automotive Days im Congress Centrum Würzburg an!

(ID:47563283)